meetic.de

Meetic – größte „Singleplattform“…

„Meetic“ bezeichnet sich selbst als die „größte Singleplattform Europas“ und seit 2003 auch in Deutschland zugänglich. Sie ist auch in anderen Sprachen (spanisch, englisch) nutzbar.
Startseite

Die Startseite ist farblich ansprechend und wird dominiert von einem Suchfenster, in dem das eigene Geschlecht sowie das der gesuchten Person sowie dessen Alter und Herkunftsregion wählbar sind. Die Regionen können „ganz Deutschland“, aber auch zahlreiche andere Länder sein. Es werden Ergebnisse angezeigt, will man sie näher betrachten, muss man sich registrieren. Auf der Startseite befindet sich ausserdem Werbung für ein internes Gewinnspiel, Bilder und Informationen der zuletzt angemeldeten Benutzer sowie ein großer Button zur Registrierung.
Zusätzlich kann man in der untersten Zeile das Land wechseln.
Registrierung

Wenn man weiterführende Informationen wünscht oder den Registrierungsbutton anwählt, erscheint ein Registrierungsfragebogen. Hier werden ein selbstgewähltes Pseudonym, ein Passwort sowie einige persönliche Daten wie Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnort und Emailadresse abgefragt. Zusätzlich kann man Angaben über Geschlecht und Alter der gesuchten Person machen. Mit dem Klick auf die Anerkennung der AGB geht es weiter.

Während meetic eine Registrierungsmail an die angegebene Adresse versendet, wird die Möglichkeit geboten, das eigene Profil mit Daten zu füllen. Es kann ein Photo hochgeladen werden, die Abfrage der persönlichen Angaben, körperlicher Beschreibung sowie Fragen zum Lebensstil ist sehr ausführlich (weit mehr als 100 Fragen) und wird mit einem frei gestaltbaren Begrüßungstext abgeschlossen. Um das firmeneigene Partnersuchsystem „Meetshake“ nutzen zu können, kann man sehr detaillierte Angaben zum gesuchten Partner abgeben.
Startseite/Profil

Die eigene Startseite ist sehr stark überfrachtet mit unterschiedlichen Angeboten, obwohl sehr übersichtlich angeordnet, muss man sich eine Weile damit beschäftigen, um alle Funktionen zu sehen/verarbeiten.

Neben der Sicht auf das eigene Profil bzw. der Möglichkeit, es zu verändern, kann man auch auf einen Blick eine Schnellübersicht über das Postfach, die letzten Besucher des Profils und die letzten Chatkontakte erhalten. Auch Suchfenster, eine Anzeige der Neumitglieder sowie die Verwaltung der eigenen Kontakte und Werbung sind alle auf dieser einen Seite zu finden.

Trotzdem gibt es weiterführende Buttons zu Postfach, Profil, Kontakten, Suchfunktion „Meetshake“, Konto, Freunden etc.
Wenn man diesen Weg nutzt, erscheinen die angewählten Funktionen sehr übersichtlich und qualitativ hochwertig.
Das eigene Profil, so wie es die anderen Benutzer sehen, ist übersichtlich gestaltet, da die zahlreichen Angaben, die bei der Registrierung abgefragt wurden (kann man auch später ergänzen/nachtragen) in Karteikarten angezeigt werden.

Es können bis zu fünf Photos hochgeladen werden, davon wird eins groß als Profilbild dargestellt. Für 1,86 Eur pro Minute kann auch eine Sprachdatei aufgezeichnet werden.
Die Suchfunktion

Von der allgemeinen Startseite aus ist es auch einem nicht registrierten Gast möglich, mit der Suchfunktion in der Datenbank von meetic zu stöbern. Interessiert man sich jedoch näher für ein Profil, muss man sich registrieren.

Für registriere Mitglieder gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, einen Partner zu suchen. Am schnellsten geht die Schnellsuche auf der persönlichen Startseite, auf der nur das Alter und die Region abgefragt werden. Mit der „1-Klick-Suche“ können auch PLZ, Pseudonym oder Stichwort angegeben werden. Dazu findet sich eine Leiste mit Bildern und Informationen von Benutzern, die aktuell online sind.
Bei einer erweiterten Suche kann wieder eine sehr hohe Anzahl von Eigenschaften angefragt werden, angefangen vom Wohnort und –land (!) über Alter und körperliche Eigenschaften bis hin zu Einkommen, Religion und der Einstellung zu Ehe und Kindern.

Ein besonderes Merkmal von meetic ist das selbständige Suchprogramm „Meetshake“, das nicht nur die eigenen Kriterien verwendet, sondern auch gleich noch prüft, ob man selbst den Vorstellungen des Gesuchten entspricht. Diese Funktion ist jedoch für beide Geschlechter kostenpflichtig.
Kostenloser Account / Premiumaccount

Die kostenlose Mitgliedschaft beinhaltet die Einrichtung des Profils mit Veröffentlichung von Photo und Begrüßungstext, die Nutzung der allgemeinen Suchfunktionen und die Aufgabe von Kontaktanzeigen. Es ist auch möglich, auf Flirtmails zu antworten sowie andere Mitglieder zu „flashen“, d.h. auch ohne Mail sein Interesse zu signalisieren.

Weiterführende Funktionen erhält man, wenn man einen Meetic-Pass erwirbt, der mindestens 9,90 Eur monatlich kostet. Abgerechnet wird per Bankeinzug, per Kreditkarte oder auf Rechnung von Firstgate. Das Abo verlängert sich automatisch.
Der Meetic-Pass berechtigt zur Nutzung der o.g. Suchfunktion „Meetshake“, kann Emails versenden, andere Nutzer zum live-chat einladen, ohne Werbung surfen und genießt die exklusive Kundenbetreuung. Diese Funktionen sind für beide Geschlechter kostenpflichtig.
Weiterführende Informationen

Da die meetic-Community in sehr vielen Ländern vertreten ist, hat man die Möglichkeit, weltweit Menschen kennenzulernen, vor allem im Europa und Südamerika.

Es ist möglich, mobil auf diese Webseite zuzugreifen, Vodafone live, O² active und das i-menu von eplus bieten den Zugang zu meetic mobile.

Dieser Beitrag wurde unter Dating Webseiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *